RWTH Aachen gewinnt WhatsApp Research Grant

21.10.2022

WhatsApp Research Awards: Privacy Aware Program Analysis Request for Proposals

 

Mit der Forschung “A deductive verification infrastructure for probabilistic program” konnten Professor Joost-Pieter Katoen und Philipp Schroer den WhatsApp Research Grant gewinnen.

Mehr als 2 Milliarden Menschen nutzen monatlich WhatsApp, um mit Freundinnen und Freunden oder der Familie zu kommunizieren. WhatsApp verfolgt das Ziel, Menschen weltweit miteinander zu verbinden und ihre Privatsphäre dabei zu schützen. Dazu muss die Sicherheit des Codes, dem die App zugrunde liegt, gewährleitet werden. Mit dem WhatsApp Privacy Aware Program sollen Partnerschaften mit Experten in der Wissenschaft aufgebaut werden, um Forschungsfragen zur Programmanalyse zu lösen, die auf realen Datenschutzanwendungen basieren.

Im Rahmen der Ausschreibung wurden 6 weltweite Forschungsinstitute mit einer Prämie von jeweils 50.000 Dollar gefördert. Insgesamt wurde auf die Ausschreibung mit 62 Vorschlägen von 52 Universitäten und Institutionen regiert.

Wir gratulieren herzlich zu dieser Anerkennung!

Für weitere Informationen schauen Sie gerne auf der Webseite des Meta Research.